Schluss mit Geschwurbel und Salamitaktik

Dirk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Dirk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Das aktuelle Infektionsgeschehen erlaubt leider weiterhin keine Lockerungen. Dennoch brauchen gerade Eltern und Schülerinnen und Schüler Planungssicherheit darüber, wie es jetzt weitergeht. Wir halten an unserer Forderung fest, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern mit Schnelltests bestmöglichen Schutz vor Infektionen zu gewähren.

++ Eltern, Schülerinnen und Schüler brauchen jetzt Planungssicherheit

Dirk Stettner, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Das aktuelle Infektionsgeschehen erlaubt leider weiterhin keine Lockerungen. Dennoch brauchen gerade Eltern und Schülerinnen und Schüler Planungssicherheit darüber, wie es jetzt weitergeht. Wir halten an unserer Forderung fest, Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern mit Schnelltests bestmöglichen Schutz vor Infektionen zu gewähren.

Aus unserer Sicht sollten Schulen bis zum Ende der Winterferien am 6. Februar Abstand von Präsenzunterricht nehmen. Es sei denn, der Inzidenzwert von 35/100.000 Einwohner wird in einigen Bezirken früher unterschritten (gemäß § 28a IfSG). Dann sollten dort zumindest Grundschulen in Halbklassenstärke unter Nutzung der Räumlichkeiten der Oberschulen wieder ihren Lernbetrieb mit Präsenzunterricht und Hygieneregeln aufnehmen können.

Alles was die Welle bricht muss jetzt unternommen werden, um einen Regelbetrieb ab Februar sicherzustellen. Die präsenzfreie Zeit muss der Senat dringend nutzen, um die Infrastruktur der Schulen auf Vordermann zu bringen und ein funktionierendes Home-Schooling zu gewährleisten. Dazu gehören folgende Maßnahmen:

  1. belastbare, sicher erreichbare Schulcloud
  2. Luftfilteranlagen in allen Klassenräumen
  3. Laptops für alle Schülerinnen und Schüler
  4. Laptops für alle Lehrkräfte
  5. Breitbandanschlüsse für alle Schulen
  6. leistungsfähiges WLAN an allen Schulen
  7. Schnelltests für Lehrer und Schüler.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben