Bauen? „Ich bin dann mal weg!“

Stefan Evers, stadtpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Stefan Evers, stadtpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Dass dieser Senat ausgebrannt und verbraucht ist, ist nicht neu. Ein Vierteljahr Sonderurlaub für die Senatsbaudirektorin auf dem Höhepunkt einer Wohnungs- und Schulbaukrise dürfte aber historisch einmalig sein.

 

Stefan Evers, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Dass dieser Senat ausgebrannt und verbraucht ist, ist nicht neu. Ein Vierteljahr Sonderurlaub für die Senatsbaudirektorin auf dem Höhepunkt einer Wohnungs- und Schulbaukrise dürfte aber historisch einmalig sein.

Wenn selbst die deutsche Bundeskanzlerin mit drei Wochen Urlaub im Jahr auskommt, dann sind drei Monate Auszeit für eine Berliner Staatssekretärin schwer nachvollziehbar - erst recht, wenn es sich um die Hauptverantwortliche für Stadtentwicklung und Baugeschehen handelt.

Senatorin Lompscher muss unverzüglich darstellen, wie sie die entstandene Lücke in dieser Zeit wirksam schließen will. Gesucht wird jemand, der sich mit Freude und Energie für den Wohnungs- und Schulbau in der Stadt einsetzt. Der Nachholbedarf beim Bauen in Berlin ist groß, Verzögerungen bei Bauentscheidungen können sich vor allem die Mieter der Stadt nicht leisten!"

Inhaltsverzeichnis
Nach oben